Ihr Zuhause an Traumlage

CH-4232 Fehren, Stutzmattstrasse 142

Verkauft

Angaben

Kategorie
Einfamilienhaus
Referenz-Nr.
A 757
Anzahl Zimmer
7
Anzahl Schlafzimmer
5
Anzahl Badezimmer
3
Anzahl Toiletten:
3
Wohnfläche
221 m²
Bruttowohnfläche
272 m²
Grundstücksfläche
1061 m²
Volumen
980 m³
Baujahr
1974
Renovierungsjahr
2011
Ausnützungsziffer
0.35
Heizanlage
Radiator/Bodenheizung
Heizungstyp
Ölheizung
Warmwasseraufbereitung
Ölheizung
Gemeindesteuer
130 %
Verfügbarkeit
Nach Vereinbarung
Kategorie
Einfamilienhaus
Referenz-Nr.
A 757
Anzahl Zimmer
7
Anzahl Schlafzimmer
5
Anzahl Badezimmer
3
Anzahl Toiletten:
3
Wohnfläche
221 m²
Bruttowohnfläche
272 m²
Grundstücksfläche
1061 m²
Volumen
980 m³
Baujahr
1974
Renovierungsjahr
2011
Ausnützungsziffer
0.35
Heizanlage
Radiator/Bodenheizung
Heizungstyp
Ölheizung
Warmwasseraufbereitung
Ölheizung
Gemeindesteuer
130 %
Verfügbarkeit
Nach Vereinbarung

Beschreibung

Ein Zuhause mit dieser Aussicht lässt jedes Herz höherschlagen.

Im Jahr 1974 wurde dieses Einfamilienhaus an der Stutzmattstrasse 142 in Fehren erstellt. 1992 erfolgte der Anbau im Osten. Dies führte zur einer Wohnfläche von 221 m2. Die Liegenschaft ist in einem sehr guten wie gepflegten Zustand, da laufend Renovationsarbeiten vorgenommen wurden. Der ältere Bau ist mit Radiatoren beheizbar. Der Anbau ist mit einer Fussbodenheizung ausgestattet.

Sie betreten das Einfamilienhaus im Erdgeschoss über ein schönes Entrée, welches über genügend Platz für die Garderobe verfügt. Von hier geht es entweder in die helle Halle oder in die Doppelgarage. An der Halle grenzen zwei Zimmer, ein Badezimmer mit Dusche und Waschturm wie auch die Kellerräume an. Nach dem Durchqueren treten Sie in die wunderschöne offene Holzküche. Sie ist ein Traum für Jeden, der gerne kocht. Vis-à-vis befindet sich die Wohlfühloase mit begehbarer Dusche, einer Badewanne und einem Doppellavabo.

Das Obergeschoss ist über zwei Treppen zugänglich. Die einte Treppe verfügt über einen Treppenlift. Hier sind der grosse Wohnbereich (70 m2), drei weitere Zimmer und das Badezimmer mit Badewanne zu finden. Im Wohnzimmer kommen Sie nicht mehr aus dem Staunen heraus. Sie geniessen aus jedem Winkel die wunderschöne, unverbaubare Aussicht auf das Laufental / Thierstein. Das Cheminée im einten Raum und der Schwedenofen im anderen Raum tragen zum Wohlbehagen bei. Abgerundet wird die Wohnstube durch die gemütliche Ecknische mit einer Sitzbank. Erinnerungen an die Skiferien werden wach und man träumt schon von gemütlichen Winterabenden mit Freunden oder Familie bei einem Fondue-Plausch.

Perfekt wird das Einfamilienhaus durch den Garten. Es warten ein Gartenhaus, eine Terrasse und ein Pavillon auf Sie. Geniessen Sie herrliche Stunden und lassen Sie Ihren Blick in die Ferne schweifen. Auch Ihre Fahrzeuge finden sowohl in der Doppelgarage als auch auf dem Vorplatz genügend Platz.

Möchten Sie Ihr zukünftiges Zuhause besichtigen? Gerne öffnet Ihnen unser Makler die Tür und zeigt Ihnen diese wunderbare Immobilie.

Lage

Dieses Traumhaus befindet sich an einer Zufahrtsstrasse und ist das letzte Haus der Stutzmattstrasse. Die Kinder können den grossen Vorplatz ohne Autoverkehr zum Spielen nutzen. Die Parzelle grenzt zudem an die Landwirtsschaftszone und liegt an erhöhter Lage. Sie geniessen einen herrlichen Ausblick über das Laufental / Thierstein. Die Kinder erreichen das Schulgelände innerhalb von 8 Minuten.

Gemeinde

Fehren ist eine sehr schön gelegene Wohngemeinde. Meistens den umliegenden Nebel überragend, liegt der Ort zwischen dem Mettenberg im Süden, mit der wunderschönen Aussicht vom „Fehrenchänzeli“ und seinem eigentlichen Wahrzeichen, der Eiche auf dem Hügel im Osten, mit dem Blick in die grosse Landschaftsarena dem Laufner-Becken.

Es wird gesagt: der Name Fehren werde hergeleitet vom Breitenbacher Föhrenwald: Föhren – Fehren.

Aus einer anderen Schrift ist zu entnehmen: der Name Fehren habe sich aus einem Gutshof namens „Ferren“ entwickelt. Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes erfolgte erst 1371 unter der Bezeichnung der Hofe in Ferren. Später erschienen die Schreibweisen Ferrer (1458), Feren (1500) und Fehren (1623). Der Ortsname ist demnach vom althochdeutschen Wort fer (fern) abgeleitet, wobei sich die Bezeichnung fern auf die Lage Fehrens von Breitenbach und Büsserach her gesehen bezieht.

Fehren verteilt sich auf einer Fläche von 150 Hektaren und zählt 594 Einwohner. Die Kinder können den Kindergarten und die Primarschule im Dorf besuchen. Die Sekundarschule (Sek B und E) wird im Zweckverband über alle Gemeinden am Schulstandort March (Meltingen/Zullwil) geführt. Schülerinnen und Schüler der Sek P besuchen das Gymnasium in Laufen.

Die Gemeinde ist verkehrsmässig recht gut erschlossen. Sie liegt an der Verbindungsstrasse von Laufen via Breitenbach nach Nunningen wie auch nach Liestal.










Erdgeschoss

Küche / Essplatz: 25.00 m2
Badezimmer 1: 9.83 m2
Badezimmer 2: 5.74 m2
Zimmer 1: 14.44 m2
Zimmer 2: 11.31 m2
Heizungsraum: 6.69 m2
Keller / Tankraum: 13.35 m2
Entrée / Gang: 33.44 m2
Garage: 31.12 m2

1. Stock

Zimmer 1: 12.32 m2
Zimmer 2: 10.26 m2
Zimmer 3: 14.04 m2
Badezimmer: 4.23 m2
Wohnzimmer: 70.08 m2
Gang: 9.64 m2
Weiterlesen

Eigenschaften

Umgebung
Dorf
Ländlich
Ruhige Lage
Restaurant(s)
Bushaltestelle
Kinder willkommen
Spielplatz
Kindergarten
Primarschule
Wanderwege
Aussenbereich
Balkon
Terrasse(n)
Garten
Gartensitzplatz
Begrünung
Parkplatz
Garage
Mit Gartenhaus
Innenbereich
Kamin
Schwedenofen
Dusche
Keller
Hell
Badewanne
Ausstattung
Moderne Küche
Glaskeramik
Ofen
Kühlschrank
Tiefkühler
Geschirrspüler
Waschmaschine
Wäschetrockner
Elektrische Rollläden
Zustand
Sehr gut
Besonnung
Ganzer Tag besonnt
Aussicht
Schöne Aussicht

Distanzen

Öffentliche Verkehrsmittel
500 m
Kindergarten
600 m
Grundschule
600 m
Sekundarschule
2.3 km

Anzahl Parkplätze

Innen (inkl.)
2x
Aussen (inkl.)
3x